Dresdner Schau über Mystiker Jacob Böhme in Coventry

Dresden/Coventry (dpa/sn) - Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) bringen die Gedankenwelt des christlichen Mystikers Jacob Böhme (1575-1624) auf die britische Insel. Eine Ausstellung über den Philosophen ist vom 30. April bis zum 5. Juli in der Kathedrale von Dresdens Partnerstadt Coventry zu sehen. «Jakob Böhme trifft den Nerv der Zeit», sagte Museumsdirektor Dirk Syndram von den SKD. Sein Einstehen für Toleranz zwischen Religionen und einen respektvollen Umgang mit der Natur, aber auch seine deutliche Kritik an Gewalt, Krieg und der Verfolgung von Minderheiten seien aktueller denn je.

«Light in Darkness. The Mystical Philosophy of Jacob Böhme» zeugt anlässlich des 60. Jubiläums der Städtepartnerschaft vom Wirken des bedeutenden deutschen Denkers, der Literatur, Philosophie, Religion und Kunst prägte. Bildtafeln, die einen Auszug der Dresdner Böhme-Schau «Alles in allem» von 2017 zeigen, machen dessen Ideenwelt erfassbar. Die Präsentation ist laut SKD der Auftakt einer internationalen Ausstellungsreihe zu Böhme mit weiteren Stationen wie Amsterdam und Wrocław bis 2020.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...