Helene Fischer heizt 40 000 Fans bei Stadiontour-Auftakt ein

Leipzig (dpa) - Mit einer «Sommerparty» in der Leipziger Red Bull Arena hat Schlagerkönigin Helene Fischer am Samstagabend ihre Stadiontournee begonnen - bei Aprilwetter. «Das sind Freudentränen, die von oben kommen, weil wir endlich wieder auf Tour gehen», rief sie 40 000 jubelnden und tanzenden Fans in dem Stadion zu, in dem sonst Bundesligist RB Leipzig kickt. Mit Hits wie «Phänomen», «Fehlerfrei», Disco-Music der 90er Jahre und Latino-Rhythmen, viel nackter Haut und sexy Outfits ließ sie die Temperatur in der Arena gefühlt ansteigen und sorgte für Sommerfeeling.

Auch Regenschauer konnten die 33-Jährige, ihre Tänzer und Band nicht stoppen. Sie sang mit ihrem Vor-Act, dem Berliner Newcomer Ben Zucker, ein Duett. Mit dem dreistündigen Programm gastiert die Sängerin nach einem weiteren Auftritt am Sonntagabend in der sächsischen Messestadt bis Mitte Juli in elf weiteren Städten in Deutschland, der Schweiz und Österreich. Insgesamt sind dafür knapp 600 000 Tickets im Angebot.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...