Leipzig in schwarz: Wave-Gotik-Treffen startet

Leipzig (dpa/sn) - Leipzig präsentiert sich für vier Tage düster. Mehr als 20 000 Anhänger der «Schwarzen Szene» werden vom heutigen Freitag bis zum Pfingstmontag zum 28. Wave-Gotik-Treffen (WGT) erwartet. 200 Bands und Solokünstler werden an etwa 40 Orten auftreten, wie die Veranstalter mitteilten.

Ein Höhepunkt wird am Freitag wieder das Viktorianische Picknick im Clara-Zetkin-Park sein. Hunderte Teilnehmer kommen zum Essen, Trinken und Plaudern zusammen. Die meisten von ihnen in aufwendigen Kostümen, was auch viele Besucher begeistert, die nicht der «Schwarzen Szene» angehören.

Seit 1992 trifft sich die Szene beim Musik- und Kulturfestival in Leipzig. Nach Angaben der Veranstalter ist es europaweit die größte Veranstaltung der Art.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...