Maffay wieder im Radio

Der Musiker hat seine zweite Profession gefunden und ist mit seiner eigenen Radioshow ab Sonntag erneut bei Radio R.SA zu hören.

Leipzig.

Wenn Deutschlands erfolgreichster Thrillerautor Sebastian Fitzek auf Rockmusiker Peter Maffay trifft, dann werden Musiker zu Leichen und Bestseller-Autoren zu Rockstars.

Peter Maffay hat letztes Jahr als Moderator der "Peter Maffay Radio Show" bei Radio R.SA alle Erwartungen übertroffen. Am kommenden Sonntag fällt daher der Startschuss für eine neue Staffel mit dem Premierengast Sebastian Fitzek und neuer Co-Moderatorin Henriette Fee Grützner. In der zweiten Staffel der Peter Maffay Radio Show lädt Maffay hochkarätige Gäste zu sich nach "Hause" in die Red Rooster Studios ins bayerische Tutzing ein. Hier werden die zehn neuen Shows vorproduziert. Auch Premierengast Sebastian Fitzek hat seine Songs im Gepäck, die in seinem Leben eine besondere Rolle spielen, wie der Leipziger Sender weiter mitteilte. Die Zuhörer erfahren, welche Songs Sebastian Fitzek beim Schreiben hört und welcher Depeche-Mode-Song auf seiner Hochzeit laufen soll. Die Hörer würden Maffay und Fitzek in der zweistündigen Show von einer völlig neuen Seite kennenlernen und Antworten auf außergewöhnliche sowie spannende Fragen bekommen: Was soll auf Fitzeks Grabstein stehen? Warum lieben vor allem Frauen seine Bücher? Warum hält sich der Bestseller-Autor eigentlich für einen Versager? Und warum eignen sich Gitarren nur bedingt als Mordwerkzeuge? Das große Highlight jeder Folge sei ein "gemeinsame Song", den die Studiogäste mit dem Gastgeber live performten - unterstützt von Maffays Bandmitgliedern JB Meijers und Peter Keller. Fitzek hingegen werde mit einer Schlagzeug-Einlage überraschen und mit der gemeinsamen Performance des Maffay-Hits "Tiefer" für einen Gänsehaut-Moment sorgen.

"Wir freuen uns, dass es nun endlich wieder losgeht", so der Gastgeber. "Das Besondere an dieser Staffel ist für uns die Erfahrung, dass wir sowohl alte Bekannte von einer anderen Seite kennenlernen dürfen, als auch die Vielzahl an neuen, inspirierenden Begegnungen."

Neben Fitzek stehen in den neuen Folgen unter anderem Sänger Johannes Oerding, Politikerin Michele Müntefering, Unternehmerin Judith Williams und Moderator Joko Winterscheidt als Gäste der Sendung fest. Im Mittelpunkt der zehn neuen Shows stünden dabei ihre persönlichen Musik-Playlists und die Geschichten zu dieser Musik.

"Ich freue mich riesig, dieses Erfolgsprojekt zusammen mit Peter Maffay weiterzuführen. Grandiose Gäste, interessante Gespräche, gute Musik und viele spannende, lustige, emotionale Momente erwarten uns", erklärte Alex Kind, Programmchef von R.SA, der mit dem angekündigten Weggang seiner Morgenmannschaft mit Uwe Fischer und Katja Möckel kürzlich einen herben Verlust hinnehmen musste.

Die Peter Maffay Radio Show ist jeden Sonntag von 10-12 Uhr bei R.SA, als Podcast in der R.SA-Radio App, im Web sowie im Rahmen der "Red Rooster TV Show" bei Magenta TV zu hören und zu sehen. www.petermaffayradioshow.de

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.