Rainer Robra gratuliert «Gundermann»-Team zu Filmpreis

Magdeburg/Berlin (dpa) - Sachsen-Anhalts Staatsminister für Kultur und Medien, Rainer Robra, hat der Crew des Dramas «Gundermann» zum großen Erfolg beim Deutschen Filmpreis gratuliert. Dem Regisseur Andreas Dresen und seinem Team sei es in beeindruckender Weise gelungen, das Leben des Baggerfahrers und DDR-Liedermachers Gerhard Gundermann in die Gegenwart zu holen, teilte der CDU-Politiker am Samstag in Magdeburg mit. Der Erfolg sei auch ein wichtiger Beleg für die nachhaltige Arbeit der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM).

Der Streifen hatte am Freitagabend bei der Verleihung in Berlin sechs «Lola»-Trophäen gewonnen. Die Mitglieder der Deutschen Filmakademie wählten ihn unter anderem zum besten Spielfilm, zeichneten aber auch Regisseur Dresen und Hauptdarsteller Alexander Scheer aus. Der Film wurde laut MDM unter anderem auch in Dessau-Roßlau und Halle sowie Leipzig und der sächsischen Lausitz gedreht. Die Mitteldeutsche Medienförderung unterstützte die Filmproduktion finanziell.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...