Tatort-Kolumne: Wo es auf ein paar Tote mehr oder weniger nicht ankommt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Eine Betrachtung zur jüngsten "Tatort"-Episode "Macht der Familie"


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    lonkrie
    20.04.2021

    Beeindruckt hat mich dieser Tatort nicht so recht. Die Darsteller wie immer
    gut. Die Tonqualität nicht. Dachte zeitweilig ich muß mich zum Hörtest
    anmelden.

  • 3
    2
    Progress
    19.04.2021

    Ich bewundere Herrn Kohlschein, wie er zu einer Kritik in der Lage war, denn bei dieser Tonqualität, dem Nuscheln habe ich wenig verstehen können. Dabei wäre es doch interessant gewesen, wie der ÖR einen Kriminalfilm aus aktuellem Anlass in die antiruss. Kampagne der Sanktionitis und anderer sinnlosen Aktionen einordnet.