Autofahrer flüchtet und baut Unfall

Augustusburg.

Die Flucht vor der Polizei endete in der Nacht zum gestrigen Mittwoch für einen 22-jährigen Autofahrer an der Preistafel einer Tankstelle in Augustusburg. Eine Polizeistreife wollte den Opel-Fahrer gegen 0.30 Uhr in der Marienberger Straße kontrollieren, doch der junge Deutsche wollte nicht anhalten. Stattdessen gab er Gas und flüchtete. In der Unteren Schloßstraße kam der Opel von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Mast der Preistafel. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2200 Euro. Der 22-Jährige blieb unverletzt, stellte sich aber dennoch einem Arzt vor - zur Blutentnahme. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,18 Promille. Den Führerschein des Mannes stellten die Beamten sicher. Eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde gefertigt. (tre)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...