Baustellenschranke erneut beschädigt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Börnichen.

Auf der Straße zwischen Waldkirchen und Börnichen ist zum wiederholten Mal eine Baustellenschranke beschädigt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, ereignete sich der jüngste Vorfall zwischen Freitagnachmittag und Montagfrüh. Ein noch unbekanntes Fahrzeug soll in dieser Zeit die Baustelle auf der S 223 befahren und dabei die Schranke am Ortsausgang von Börnichen beschädigt haben. Dabei entstand Schaden in Höhe von rund 1000 Euro. Einige Tage zuvor soll auch schon die Schranke am Ortsausgang von Waldkirchen von Unbekannten beschädigt worden sein. Die Polizei ermittelt. Zwischen Waldkirchen und Börnichen wird eine Erdgasleitung verlegt. Geplante Fertigstellung: Ende Mai/Anfang Juni. Bis dahin bleibt die Straße gesperrt. Die offizielle Umleitung erfolgt über Zschopau und die B 174. Lediglich Linienbusse dürfen die Baustelle passieren. (hd)

Hinweise zum Unfallhergang oder Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Marienberg unter Telefon 03735 6060 entgegen.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.