Bebauungsplan liegt im Rathaus aus

Lichtenwalde.

Für den geplanten Neubau des Feuerwehrdepots in Lichtenwalde liegt der Vorentwurf des Bebauungsplans vor. Ab dem morgigen Donnerstag wird er einen Monat lang im Rathaus der Gemeinde Niederwiesa öffentlich ausgelegt. Laut Informationen der Gemeinde enthält der Vorentwurf auch eine erste Risikoabschätzung zum Artenschutz und eine Schallimmissionsprognose. Bis 12. Juli kann die Öffentlichkeit mündlich oder schriftlich zum Entwurf Stellung nehmen. Ein Umzug des Feuerwehrdepots wird kommendes Jahr nötig, da die angemieteten Räume der Feuerwehr zum Ende des Jahres 2020 gekündigt wurden. Für den Neubau ist ein freies Grundstück hinter der Wohnbebauung an der August-Bebel-Straße avisiert. (kala)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...