Besucherandrang - Freibad beendet Rekordsaison

Eppendorf.

Seit gestern hat das Freibad Eppendorf für dieses Jahr geschlossen. Auch wenn die komplette Abrechnung noch nicht erfolgt ist, steht schon jetzt fest, dass hinter der Freizeiteinrichtung eine Rekordsaison liegt. "Der heiße Sommer hat uns einen regelrechten Besucherandrang beschert. Zuletzt hatten wir immer noch eine Wassertemperatur von 19 Grad", sagte Uwe Mehner, der Chef des Eppendorfer Badvereins. Als ein Renner erwies sich dabei die neu errichtete Rutsche, an der sich sogar manchmal kleine Schlangen bildeten. Auch wenn nun die Tore geschlossen sind, gibt es für ihn und die engagierten Mitglieder des Vereins keine Pause. "Jetzt haben wir Zeit, den Ausbau unseres Kiosks voranzutreiben", sagte Mehner weiter. Diesen Umbau erledigt der Verein - soweit es möglich ist - in Eigenregie. Zwar sei der Rohbau bereits abgeschlossen, und auch die neue Elektrik und die Sanitäreinrichtungen seien bereits vorhanden. Doch nun stehen zum Beispiel Fliesen- und Malerarbeiten an. "Wir haben vor, mit der kompletten Sanierung in diesem Jahr fertig zu werden", sagte Vereinschef Mehner. (kbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...