Der Saisonabschluss klingt kratzig

Die Kleingartenkneipe "Rosenheim" ist eine angesagte Konzertbühne. Der Wirt hat jetzt wieder eine Überraschung parat.

Flöha.

Als Joachim Schmidt kürzlich den Anruf eines befreundeten Musikers bekam, schrillten bei ihm die Alarmglocken: "Bist Du verrückt", sagte er, "ich male mir das Geld doch nicht selbst." Der Anrufer war Micha Maas, Schlagzeuger in verschiedenen Blues-Bands - unter anderem auch bei Pugsley Buzzard. Der Australier mit der unverwechselbar-kratzigen Bassstimme spielte vor einem Jahr im ausverkauften "Rosenheim" in Flöha und nun will er wiederkommen - mit der kompletten Band. Fünf Musiker. "Die spinnen doch", sagt Joachim Schmidt. Aber natürlich ist das eine lobende Anerkennung. Er hat kurz überlegt, ein paar Leute gefragt und dann zugesagt. Nun ist die Pugsley Buzzard Band am 29. November das Finale der diesjährigen Live-Musik-Saison. Ein Großteil der Tickets sind bereits verkauft oder reserviert.

80 Plätze gibt es im Gartenlokal "Rosenheim", das sich längst zur guten Adresse für Live-Musik gemausert hat. Einmal im Monat spielt die Musik im "Rosenheim", meist ist es Rock, Country oder Blues, an Himmelfahrt und am 3. Oktober traditionell auch Blasmusik. Oft sind die 80 Plätze im Lokal ausgebucht, manchmal müssen ein paar Gäste stehen. "Aber das ist bei Musik ja nicht schlimm", sagt Joachim Schmidt, der inzwischen 61 Jahre alt ist und eigentlich längst kürzer treten wollte. Stattdessen träumt er von größeren Nummern. "Ein- oder zweimal im Jahr ein Live-Konzert ... das wär's", sagt er. Der ehemalige Lidl-Markt im Sattelgut sei gut geeignet. "Das wäre ein Projekt ... ach nee, das sind nur Hirngespinste", winkt Schmidt ab. "Aber funktionieren würde das bestimmt ..."

Joachim Schmidt muss inzwischen sogar schon Musiker-Anfragen ablehnen. Er will den Bogen ja nicht überspannen. "Jede Woche Livemusik würde in Flöha nicht funktionieren", sagt der Gastwirt, der neben dem "Rosenheim" auch noch das kleine Gartenlokal "Bretterbude" in Plaue betreibt und der seinen Umsatz vor allem mit Familienfeiern macht. Die Rockmusik-Muggen sind sein Steckenpferd, er kennt viele der Musiker persönlich. Und mit zwölf Euro pro Ticket kann er die Kosten und Spesen für die Musiker finanzieren.

Pugsley Buzzard Band am 29. November ab 20 Uhr im "Rosenheim" in Flöha. Restkarten für 19 Euro unter 0176 23763139

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...