"Die Menschen hier liegen mir am Herzen"

Ortsvorsteherin Susan Leithoff aus Schönerstadt möchte dafür sorgen, dass das Gemeinschaftsgefühl im Ort erhalten bleibt

Schönerstadt.

Zur Kommunalwahl in Sachsen werden am 26. Mai auch die Ortschaftsräte gewählt. Die "Freie Presse" stellt die Ortsvorsteher und deren Arbeit vor. Heute: Susan Leithoff, Schönerstadt.

Ich bin Ortsvorsteherin, weil ...

... mir unser Dorf und die Menschen, die hier leben, also meine Heimat, am Herzen liegen, und ich auf diese Weise meinen Beitrag für die Zukunft unseres Dorfes leisten kann.

Ohne einen Ortschaftsrat würde Bürgermeister Steffen Schneider nicht ...

... immer wissen, was für die Ortsteile und für deren Einwohner wichtig ist. Als Ortschaftsrat fungieren wir als Bindeglied zwischen den Bewohnern und der Verwaltung und stellen so mehr Bürgernähe her.

Dem Ortschaftsrat ist es im vergangenen Jahr gelungen ...

... die Dorfgemeinschaft weiter zu stärken. Gerade im Hinblick auf unser Dorfjubiläum "775 Jahre Schönerstadt" konnten wir ein unglaubliches Gemeinschaftsgefühl erleben, das wir erhalten müssen. In Zeiten des demografischen Wandels ist es umso wichtiger, dass die Menschen gerne hier leben und sich integriert und wertgeschätzt fühlen, um zu bleiben. Wir konnten beispielsweise einen Jugendclub errichten und haben mit der Eröffnung unseres integrativen Mehrgenerationenspielplatzes einen großen Schritt in die richtige Richtung vollzogen.

Unsere größte Baustelle ist ...

... der Zugang zur Sporthalle. Den möchten wir so gestalten, dass auch behinderte Menschen Zugang haben. dahl


Zur Person

Ortsvorsteherin ist Susan Leithoff seit August 2014. Sie stellt sich am 26. Mai wieder zur Wahl. Der Ortschaftsrat Schönerstadt hat acht Mitglieder.

Die Rechtsanwältin ist 39 Jahre jung und verheiratet. Sie ist Mutter eines 13-jährigen Sohnes.

Die Frage nach ihrem Lieblingsplatz im Ort findet Susan Leithoff schwierig zu beantworten. In Schönerstadt gebe es viele schöne Plätze. Da sei zum einen der Teich in der Dorfmitte. Toll sei es aber auch, im Sommer am Biotop im Oberdorf zu sitzen. Sehr schön sei der Blick vom Kleesteig über ganz Schönerstadt. Nicht zu vergessen: der Mehrgenerationenspielplatz. (dahl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...