Erstes Lokal in Frankenberg gibt auf

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Frankenberg.

Die Gastronomieszene in Frankenberg hat ihr erstes Lockdown-Opfer. "Nach der Beendigung des Lockdown werden wir nicht mehr öffnen und schließen zum 31. März 2021 unser Restaurant", schreibt das Team des Restaurants "Am Mühlberg" im sozialen Netzwerk Facebook. Man habe eine schwere, aber vernünftige Entscheidung getroffen, teilen die Gastronomen Gästen, Freunden und Geschäftspartnern mit. "Wir danken für die jahrelange Treue und das uns entgegengebrachte Vertrauen und wünschen alles Gute für die Zukunft", heißt es weiter. Das Lokal an der Eibenstraße war bekannt für gutbürgerliche, deutsche Küche und lud regelmäßig zu Wildwochen und Grillabenden ein. Gäste wurden auf über 60 Plätzen und in einem Biergarten bewirtet. Noch im Oktober 2020 hoffte man, die coronabedingte Schließung würde nur bis Ende November dauern. (dahl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.