Feuerwehr muss Wahl verschieben

Flöha.

Die für den 25. Januar geplante Wahlversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Flöha wird verschoben. Das teilte Matthias Richter (Foto) auf Anfrage mit. "Wir haben die Sitzung zunächst um einen Monat nach hinten verlegt und werden je nach Corona-Lage entscheiden, wann sie tatsächlich stattfinden kann", sagte der Wehrleiter. Richter hatte bereits vor einem Jahr angekündigt, nicht wieder antreten zu wollen. "Für meine Nachfolge gibt es auf jeden Fall Kandidaten", versicherte er. Auch die Zusammensetzung der Führungsriege des Flöhaer Feuerwehrvereins ändere sich. Hier war es Chef Peter Richter, der seinen Rückzug angekündigt hatte. Zudem sollen Vorstandsposten neu besetzt werden. Die Flöhaer Wehr ist in diesem Jahr bisher zweimal ausgerückt. "Am Neujahrsmorgen mussten wir einen Müllcontainerbrand löschen. Zudem leisteten wir jetzt beim Beseitigen von Schneebruch technische Hilfeleistung", so Richter. (kbe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.