Firma darf neues Lager bauen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Oederan.

Einstimmig hat der Bauausschuss der Stadt am Donnerstag zwei kleineren Vorhaben zugestimmt. So möchte sich eine junge Familie durch einen Anbau an ihr Haus am Kreuzgang 8 zusätzlichen Platz verschaffen und stellte einen entsprechenden Antrag. Das erläuterte Lothar Hofmeister vom Bauamt. Das Grundstück liegt im Denkmalschutzgebiet. "Das vorhandene kleine Wohnhaus soll mit einem zweistöckigen Anbau zeitgemäßen Wohnbedürfnissen angepasst werden", so Hofmeister. Der Anbau wird mit einem Flachdach ausgestattet, damit die Silhouette des historischen Hauses im Gebäudebestand am Kreuzgang erhalten bleibt. Mit der Denkmalschutzbehörde wird das Vorhaben im Genehmigungsverfahren noch abgestimmt. Auch dem Antrag eines Baumaschinenhandels stimmten die Ausschussmitglieder zu. Die Firma hat das Gebäude des ehemaligen Autohauses in der Chemnitzer Straße 59 bezogen und benötigt nun ein zusätzliches Lager. Diese bauliche Erweiterung des Gewerbebetriebes ist zulässig. Das geplante Flachdach entspricht der vorhandenen baulichen Gestaltung am Standort, so Hofmeister. (dahl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.