Frau Holle kommt zum Winterfeuer

An- und Abfahrt mit Zug ab Chemnitz möglich

Oberneuschönberg.

Zum Oberneuschönberger Winterfeuer gehört Schnee. Da sind sich Jörg Gamisch und Elvira Kreher einig. Wenn Frau Holle nicht von allein darauf kommt, ihre Betten auszuschütteln, dann machen das die Oberneuschönberger selbst. Kreher wird beim Fest am Samstag ins Kostüm schlüpfen. Vor fünf Jahren ist sie schon einmal Frau Holle gewesen. "Damals lag auch kein Schnee", so die Olbernhauerin.

Jörg Gamisch kennt Elvira Kreher seit Jahren. "Viele wissen, dass sie als Faschingsfan viele Kostüme besitzt. Deshalb hatten wir sie vor fünf Jahren gefragt", so der Oberneuschönberger. Allein ist sie mit ihrer Verkleidung beim Winterfeuer nicht. Neben ihr werden Schneemann Olaf, ein Eisbär, Elch und Pinguin die Besucher unterhalten.

Zu den Traditionen des Winterfeuers gehören das Heißgetränk "Oberneuschönberger Spezial" sowie Wildschwein vom Spieß. Außerdem haben Besucher die Möglichkeit, den Festplatz am Alten Stellwerk mit der Erzgebirgsbahn zu erreichen. Am Abend soll das Höhenfeuer lodern. Außerdem brennen zahlreiche Feuerkörbe. So ist einer einem Minion aus den Disney-Filmstudios nachempfunden, ein anderer einem V-8-Triebwerk, das aus acht Rohren qualmt. Wer möchte, kann seinen Christbaum mitbringen und in Rauch aufgehend entsorgen. Wer ihn im Zug transportieren möchte, sollte versuchen, ihn einzupacken, damit er nicht zu viel Dreck verursacht.

Die Veranstaltung beginnt am Samstag, 16 Uhr. Der Zug mit der Nummer RB 23773 startet 16.08 Uhr in Chemnitz. Er ist 16.40 Uhr in Grünhainichen-Borstendorf, 16.54 Uhr in Pockau-Lengefeld, 17.07 Uhr in Blumenau, 17.13 Uhr in Olbernhau und 17.16 Uhr in Olbernhau-Grünthal. Mit der Ankunft in Oberneuschönberg wird 17.25 Uhr gerechnet. Gegen 19.30 Uhr fährt der Zug mit der Nummer RB 23780 wieder in Richtung Chemnitz. (jag)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...