Freie Fahrt mit Hindernissen

Aufatmen für die Nutzer der Straße zwischen Oederan und dem Gasthof "Räuberschänke" im Ortsteil Hartha: Früher als geplant konnte der viereinhalb Kilometer lange Abschnitt wieder freigegeben werden. Die Fahrbahn der Staatsstraße 201 war in den vergangenen Wochen aufwendig erneuert worden. Trotzdem müssen Autofahrer auf der Hut vor Hindernissen sein: Es stehen noch geringfügige Restarbeiten wie der Austausch eines Pfeil- und eines Vorwegweisers inklusive der Fundamente aus, verbunden mit einer kurzzeitigen, halbseitigen Verkehrsführung. Wann das passieren soll, werde noch abgestimmt, wie es gestern aus dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr hieß.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...