Fußambulanz erhält Auszeichnung

Mittweida.

Die Behandlungsqualität in der Mittweidaer Fußambulanz im Klinikum Mittweida ist durch die Deutsche Diabetesgesellschaft mit einem Zertifikat ausgezeichnet worden. Das teilt Ines Schreiber, Sprecherin der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH mit. In der Fußambulanz werden Patienten aus ganz Mittelsachsen, Chemnitz bis hin zum oberen Erzgebirge behandelt. Etwa 230 Patienten werden laut Ines Schreiber, hier mehrmals pro Quartal versorgt. Die Zertifizierung gilt nun für zwei Jahre. Ein ebensolches Zertifikat hat in Mittelsachsen lediglich das Klinikum in Döbeln. (bp)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.