Gastgeber sichert sich den Sieg

Gahlenz.

Fliegerisches Können war am Wochenende bei Hobbypiloten in Gahlenz gefragt. 14 Aktive sind der vereinsübergreifenden Einladung des Modellflugvereins Oederan zum Leistungsvergleich der Segel- und Schlepperflieger gefolgt. So steuerten Modellflugsportler aus Mittelsachsen ihre Fluggeräte, wie auch Gäste aus Freiberg und Dresden. Mit dabei auch Starter aus Glauchau und Jena, die sich auf den Weg nach Gahlenz gemacht hatten. Die weiteste Anreise legte ein Coburger Modellbauer hin. Mit Daniel Ostmann sicherte sich ein heimischer Sportler den Sieg und zeigte erfolgreich sein Können. Der Wettkampf war diesmal besonderes von den Wetterbedingungen bestimmt. Während am Samstag die Hitze eine Herausforderung darstellte, beeinflussten Windböen und Nieselregen am Sonntag das Geschehen. (hy)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...