Glocken läuten für das Klima

Freiberg.

Die Initiative "Fridays for Future" ruft am Freitag zum 6. Globalen Klimastreik unter dem Motto "Kein Grad weiter" auf. Im Fokus der deutschen Proteste steht die Energiewende, heißt es in einer Mitteilung der Initiatoren. In Freiberg beginnt 16 Uhr eine Demo auf dem Obermarkt. "Die Coronakrise hat uns gezeigt, dass unsere Regierung entschlossen handeln kann. Umso wichtiger ist es nun, jede Krise ernstzunehmen. In der Klimakrise läuft uns die Zeit davon", erklärt Chayenne Bohlinger von "Fridays for Future" Freiberg. Um fünf vor Zwölf werden am Freitag in Freiberg die Glocken des Doms und der Petrikirche läuten, um auf die Dringlichkeit im Vorgehen gegen den Klimawandel aufmerksamzumachen. Mit dem Geläut wird auch zu Andacht und Gebet in die Petrikirche geladen. (bk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.