Görbersdorfer Wehr feiert 75-jähriges Bestehen

Rund 200 Gäste und Teilnehmer bei Festtag im Oederaner Stadtteil - Pokal im Löschangriff geht nach Kirchbach

Görbersdorf.

Der Lampionumzug am Samstagabend war für die Jüngsten einer der Höhepunkte der Feier zum 75-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Görbersdorf. Über den Tag hatten sich nach Schätzungen von Wehrleiter Sven Schönherr rund 200 Personen am Depot in dem Oederaner Stadtteil eingefunden. Zu ihnen zählten auch die Mannschaften, die in den Mittagsstunden im Löschangriff ihre Kräfte gemessen hatten.

Den Pokal holte sich Kirchbach (43:03 sec) vor Schönerstadt (45:87) und Frankenstein (48:09). "Mit der Zeit könnten wir uns auch mal für den Kreisausscheid anmelden", sagte Udo Kadner, der als Vize-Wehrleiter von Kirchbach das Siegerteam geführt hatte. Laut Wehrleiter Schönherr war in Görbersdorf 1943 die Pflicht- in eine Freiwillige Feuerwehr umgewandelt worden. Zum Jubiläumsfest hätten auch Sponsoren wie Envia M beigetragen. (jan)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...