Gymnasiasten planen Aktionstag

Flöha.

Das Pufendorfgymnasium in Flöha wird am 12. Juni bundesweit zu den 250 Schulen gehören, die sich am Anne-Frank-Tag beteiligen. 40.000 Schüler erinnern am Aktionstag gegen Antisemitismus und Rassismus für Demokratie an das jüdische Mädchen. Geplant sind im Gymnasium eine Fotoausstellung sowie ein Workshop mit Irmela Mensah-Schramm. Die Berliner Menschenrechtsaktivistin hatte 1986 begonnen, rassistische und antisemitische Aufkleber und Graffiti in ganz Deutschland zu entfernen. Am 12. Juni wäre Anne Frank 90 Jahre alt geworden. Um der Verfolgung durch die Nationalsozialisten wegen ihrer jüdischen Wurzeln zu entgehen, versteckte sie sich ab Juli 1942 mit ihrer Familie in einem Hinterhaus in Amsterdam. Nachdem sie kurz vor Kriegsende entdeckt wurde, starb Anne Frank im März 1945 im Konzentrationslager Bergen-Belsen. (ka)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...