Heiraten - Gäste schnuppern im Schloss-Trausaal

Augustusburg.

Der Trausaal im Schloss Augustusburg stand gestern hoch in der Gunst des Publikums. Die zum Eheschließungsraum umgerüstete frühere Wirkungsstätte des Amtsmannes war Anlaufpunkt für das Schnupperangebot von Schlossverwaltung und Standesamt Augustusburg. Es konnten Termine für Trauungen 2020 gebucht werden. Damit einher ging die Beratung zu Formalitäten mit der Standesbeamtin. Für die Eheschließungszeremonie stehen weiterhin der Venus- oder Hasensaal zur Verfügung. Im Brunnenhaus gibt es die Möglichkeit im kleineren Rahmen die Brunnenmeistertrauung zu organisieren. Heike Opitz von den Schlossbetrieben zeigte sich mit der Besucher-Nachfrage zufrieden und prognostizierte eine ähnliche große Anzahl an Trauungen wie in den Vorjahren. "2018 zählten wir 73 Trauungen, dazu kommen weitere 23 Eheschließungen im Stadthaus Augustusburg", sagte sie. Im Durchschnitt werden in den vom Standesamt Augustusburg betreuten Eheschließungsstätten jährlich zwischen 100 und 120 Paare getraut. (hy)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...