Investitionspauschale - OB verspricht Geld für Gewerbegebiet

Flöha.

Die Investitionspauschale des Freistaates Sachsen in Höhe von 70.000 Euro wird 2019 für die Entwicklung des geplanten Gewerbegebietes Golfplatz in Flöha verwendet. Das bekräftigte Oberbürgermeister Volker Holuscha und reagiert damit auf die Kritik von CDU-Fraktionschef Kurt Lange, der mangelnde Transparenz beklagt, weil der Betrag nicht ausdrücklich für das Gewerbegebiet ausgewiesen sei. Im Haushaltsplan verankert sind 30.000 Euro für Grunderwerb und 15.000 Euro für den Bebauungsplan. "Die Verhandlungen mit einem Flächeneigentümer seien sehr schwierig. Grunderwerb lasse sich nicht planen. "Vielleicht kommen wir zum Abschluss und benötigen dieses Jahr mehr als 70.000 Euro, vielleicht aber auch nicht", so Holuscha. (mbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...