Konzert erinnert an Clara Schumann

Oederan.

Ein Neujahrskonzert "Romantik im barocken Rahmen" findet am Sonnabend, 15 Uhr im Saal der Volkskunstschule Oederan statt. Dabei treten Tabea Zeigner (Violoncello), Luise Kramer (Violine) und Oksana Weingardt (Klavier) vom Barockensemble Baroccolo auf. Laut Veranstalter soll das Konzert 2020 an Clara Schumann erinnern. Im September 2019 jährte sich ihr Geburtstag zum 200. Mal. In Leipzig geboren, lebte die berühmte Pianistin und Komponistin mit ihrem Mann Robert von 1844 bis 1850 auch in Dresden. Mit dem Trio op.17 für Klavier, Violine und Violoncello, von Clara Schumann wird das Konzert eröffnet. Es ist eine Reminiszenz an eine außergewöhnliche Künstlerin. Im Konzert erklingen auch Werke von Clara und Robert Schumanns Freunden, dem Ehepaar Fanny Hensel und Felix Mendelssohn-Bartholdy. (hh)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...