Ländliches Bauen bei Messe im Fokus

Freiberg/Flöha.

Ähnlich der Messe "Schule macht Betrieb" geht die Reihe "Ländliches Bauen" dieses Jahr zwei Wege: virtuell und analog. Info-Stände von Firmen und Partnern sind ab Mitte Oktober im Internet präsent. Darüber hat das Landratsamt informiert. Zudem wird am 7. November in den ehemaligen und teilsanierten Bahnhof Halsbrücke geladen. An Ständen können sich 10 bis 14 Uhr potenzielle Bauherren über natürliche Baustoffe, Sanierung und Errichtung von Fachwerkhäusern und ländlichen Gebäuden informieren oder sich zur nachhaltige Nutzung von Häusern inspirieren lassen. Baufirmen, Handwerker und Fachleute für Baufinanzierung stellen sich vor. Kurzvorträge zum ländlichen Bauen, Führungen durch den Bahnhof, Abstecher in das Brauhaus am Bahnhof und Aktionen für die jüngsten Messebesucher runden die Veranstaltung ab. (mick)

www.nestbau-mittelsachsen.de

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.