Lagerfeuer sorgt für Löscheinsatz

Halsbrücke.

In der Nacht zum Sonntag mussten die Feuerwehren aus Halsbrücke und Conradsdorf/Tuttendorf gegen 1.30 Uhr ein zu groß geratenes Lagerfeuer löschen. Auf einen Privatgrundstück im Halsbrücker Ortsteil Hinterhäuser hatte der Eigentümer ein Lagerfeuer entzündet. Die Flammen griffen auf ein leerstehendes Nebengebäude über, das Feuer drohte außer Kontrolle zu geraten. Der Brand konnte schnell mittels Schaum gelöscht werden. 25 Feuerwehrleute waren mit vier Fahrzeugen im Einsatz. Der Einsatz dauerte bis gegen 3 Uhr. Die Polizei hat zur Ursache und den Folgen des Feuers Ermittlungen aufgenommen. (smc)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.