Mann fällt Seniorin auf Grundstück mit Messer an

Auch zwei Nachbarn verletzt - Tatverdächtiger in Fachklinik gebracht

Frankenstein.

Bei einem Angriff auf einem Privatgrundstück im Oederaner Ortsteil Frankenstein sind eine 74 Jahre alte Bewohnerin und zwei Nachbarn im Alter von 68 und 36 Jahren verletzt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte sich ein 35 Jahre alter Mann Zugang zu dem Grundstück verschafft. Als er dort auf die Bewohnerin traf, bat er nach bisherigen Erkenntnissen zunächst darum, ein Telefonat führen zu dürfen. Anschließend schlug er die Frau offenbar unvermittelt mit einer Schaufel und verletzte sie mit einem Messer.

Die Bewohnerin, so berichtete die Polizei weiter, flüchtete in der Folge auf ein Nachbargrundstück und suchte Hilfe. Die Nachbarn konnten den Angreifer, der ihr gefolgt war, überwältigen. Dabei wurden der 68-Jährige und der 36-Jährige verletzt. Die 74-Jährige wurde den Angaben zufolge in ein Krankenhaus gebracht. Die alarmierte Polizei nahm den 35-Jährigen vorläufig fest. Er wurde schließlich in eine Fachklinik gebracht. Die Beamten nahmen die Ermittlungen zum Geschehen und zu den Hintergründen der Tat auf, wie es weiter hieß. Bei dem Angreifer handelt es sich laut Polizei um einen Deutschen. (röpf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...