Markt eröffnet nach Umbau am 29. April

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Eppendorf.

Der Umbau des Edeka-Marktes an der Borstendorfer Straße in Eppendorf geht planmäßig voran. Am 29. April wird der Markt nach zweieinhalb Wochen Umbau wieder eröffnen. Die Innenausstattung ist komplett neu, sagt Christian Gabriel, der den Markt mit rund 840 Quadratmetern Verkaufsfläche 2020 von Edeltraut Schellig übernommen hat. Gabriel beziffert die Investition auf rund 350.000 Euro. Der Lebensmittelmarkt wurde 2001 auf dem Gelände der früheren Planet-Wäschefabrik neu gebaut. Christian Gabriel betreibt gemeinsam mit seiner Frau weitere Edeka-Märkte in Flöha, Niederwiesa sowie in Oederan und beschäftigt rund 140 Mitarbeiter. (mbe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.