Mint-Tage am Pufendorfgymnasium

Flöha.

Zum 15. Mal haben in dieser Woche die Mint-Tage im Pufendorfgymnasium in Flöha stattgefunden. Die Abkürzung "Mint" steht für Mathematik-Informatik-Naturwissenschaften-Technik. Vertreter der TU Bergakademie Freiberg halten bis einschließlich Freitag Vorlesungen vor Schülern der Jahrgangsstufen 10 bis 12. So stellte Prof. Dr. em. Jörg Schneider, der das Gymnasium seit Jahren unterstützt, am Mittwoch das Leben in der Antarktis vor. Premiere hatten an der Schule zwei Physiker, Dr. Christian Röder und Dr. Jan Beyer, mit ihrem Vortrag zum Thema Optik, heißt es in der Mitteilung aus dem Gymnasium. Erklärtes Ziel der Projekttage, die am heutigen Freitag enden, ist es, die Gymnasiasten über Studiengänge in naturwissenschaftlichen Fächern an der Bergakademie in Freiberg zu informieren. (ka)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.