Naturbad nicht beanstandet

Niederwiesa.

Die meisten "wilden" Badestellen im Landkreis Mittelsachsen können ohne Bedenken genutzt werden. Das geht aus den Ergebnissen der Untersuchung der Seen und Teiche hervor, die der Landkreis jetzt auf der Internetseite veröffentlicht hat. Dazu zählt unter anderem auch das Naturbad Niederwiesa, das als "in Ordnung" eingestuft worden ist. Viele nutzten im Sommer einheimische Seen, Natur- und Fließgewässer zur Abkühlung, heißt es dazu in der Pressemitteilung. Rechtlich gesehen besteht derzeit für das Gesundheitsamt keine Überwachungspflicht. Dennoch würden einige Gewässer mindestens einmal jährlich kontrolliert. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei den Proben um eine Momentaufnahme handelt. (ka)

www.landkreis-mittelsachsen.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...