Neue Bühne für Oederaner Festival

Ein besonderes Geschenk erhält das "Insectlounge" zum 20-jährigen Bestehen. Dieses soll aber nicht nur am Konzertwochenende genutzt werden können.

Börnichen.

Vielleicht haben die Organisatoren des Musikfestivals "Insectlounge" in den vergangenen Jahren ja bewusst darauf verzichtet, die ganz heftigen Hardrocker auf die Waldbühne nach Börnichen zu holen - damit den Musikern bei zu viel Krach nicht das Dach auf den Kopf fällt. Aber im Ernst: Sicherheitstechnisch abgenommen war die Bühne im Waldpark des Oederaner Ortsteils zwar, schön ist allerdings anders. Und deshalb wird die in die Jahre gekommene Konstruktion aus Metallstangen und Wellblech nun durch eine moderne Bühne ersetzt.

Mit Fördermitteln aus dem Land(auf)schwung-Programm in Höhe von 36.000 Euro soll die Bühnenplatte samt Tanzfläche saniert werden. Der Stadtmarketingverein will zudem eine mobile Traversenüberdachung einschließlich Transport- und Lagerhänger anschaffen. "Das gesamte Projekt kostet etwa 45.000 Euro, womit wir 9000 Euro Eigenmittel benötigen", sagt Marco Metzler vom Stadtmarketingverein. Er betont dabei, dass die neue Bühne - ein Rundbogendach mit einer Grundfläche von 9 mal 6 Metern - nicht nur für das Konzertwochenende, das jährlich Anfang August stattfindet, gedacht ist. "Die Bühnenüberdachung kann auch an anderen Orten aufgebaut werden. Ab August stellen wir sie auch gern Oederaner Vereinen zur Verfügung."


Dem "Insectlounge"-Festival, das am 2. und 3. August auf der Waldbühne stattfindet, verleiht die neue Bühne zu einem passenden Zeitpunkt ein schickeres Ambiente. Denn das Konzertwochenende feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Die Besonderheit dabei: Vom erste Jahr an verlangen die Organisatoren keinen Eintritt, die Finanzierung wird über Sponsoren, das Catering vor Ort sowie eine Sammelaktion im Internet abgesichert. Ein wichtiger Punkt für die Durchführung sind dabei auch die vielen freiwilligen Helfer, die sich vor, während und nach dem Festival engagieren. Um weitere Helfer zu finden, präsentiert sich das "Incectlounge" am morgigen Samstag zum Tag der Erneuerbaren Energien samt Frühlingsfest in der Oederaner Altstadt. An einem eigenen Stand wird es eine Tombola mit hochwertigen Preisen geben, dazu geben die "Insekten" Auskunft über das Festival und über die Möglichkeiten, bei der Durchführung zu helfen.

Auch eine mobile Verkaufshütte, die zum Festival auf dem Gelände vor der dann neuen Bühne stehen wird, spielt am Samstag eine Rolle. Sie soll nämlich vom Dresdner Graffitisprayer Lukas Benecke bunt gestaltet werden.

Weitere Informationen zum Ablauf und zum Programm des Tages der Erneuerbaren Energien und des Frühlingsfestes am Samstag in Oederan gibt es im Internet. www.oederan.de

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...