Oederaner Angler feiern gemeinsam mit den Jägern an den Schusterteichen

Trotz Regenwetters ist das Oederaner Fischereifest am Samstag an den Schusterteichen ein großer Erfolg gewesen. "Es kamen mehr Besucher, als wir angesichts der Wetteraussichten erwartet hatten", sagte Daniel Kaden, Vorsitzender der Oederaner Angler, die das Fest gemeinsam mit der Jagdgenossenschaft veranstalteten. Uwe Haubold (rechtes Foto) gehörte zu den Anglern, die schon gegen 3Uhr in der Früh den Räucherofen anheizten, damit die Besucher ab 10 Uhr frischen Räucherfisch erwerben konnten. Gefragt war wieder das Kinderangeln am oberen der drei Teiche. Der sechsjährige Paul aus Oederan (Mitte) war mit seinem Opa Reiner zum zweiten Mal dabei. Ein Höhepunkt das Festes war die Versteigerung einer gebeizten Lachshälfte. 165 Euro erzielte der von Ines Jäkel präsentierte Graved Lachs (linkes Foto). Die Oederaner Angler verdoppeln den Erlös und spenden das Geld diesmal für den Kindergarten in Gahlenz. Der Verein zählt aktuell etwa 70 Mitglieder sowie 15 Jugendliche und Kinder.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...