Penig sucht einen neuen Rathauschef

Penig.

Eine kommunalpolitische Ära geht zu Ende. Am 31. Juli kommenden Jahres wird der Peniger Bürgermeister Thomas Eulenberger seinen letzten Arbeitstag im Rathaus haben. Eulenberger ist ein kommunalpolitisches Urgestein. Seit April 1993 leitet der 67-Jährige das Rathaus seiner Geburtsstadt Penig. Zuvor war er knapp drei Jahre Gemeindechef in Wechselburg. "Ich freue mich, mehr Zeit für meine Familie zu haben", bringt es Eulenberger auf den Punkt. Voraussichtlich am 7. Juni wird in Penig ein neuer Bürgermeister gewählt. Eulenberger bleibt indes der Kommunalpolitik erhalten: Sein Mandat im Kreistag von Mittelsachsen will er bis zum Ende der Wahlperiode 2024 behalten. (acr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...