Rosige Zeiten auf dem Arbeitsmarkt

Flöha.

Die gute Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt hält in Mittelsachsen an. "Die Anzahl arbeitsloser Frauen und Männer ist auch im November leicht gesunken", resümierte Susan Heine, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Freiberg. Exakt waren 7078 Personen ohne Job. Die Arbeitslosenquote sank auf 4,4 Prozent. "Besonders langzeitarbeitslose Menschen konnten von der positiven Entwicklung profitieren", sagte Heine. Aktuell seien über 16 Prozent weniger Langzeitarbeitslose gemeldet als im Vergleich zu 2018. Heine: "Das bedeutet, wir müssen verstärkt das Potenzial von langzeitarbeitslosen und gering qualifizierten, aber auch älteren Menschen nutzen, um dem Fachkräftebedarf zu begegnen." In der Region Flöha sind aktuell 703 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet - 60 weniger als im November vergangenen Jahres. (bk)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...