Saunalandschaft im Johannisbad öffnet

Freiberg.

Nach über fünf Monaten coronabedingter Schließzeit hat die Sauna im Freiberger Johannisbad seit 1. September wieder geöffnet. "Coronabedingt ändert sich allerdings einiges", teilt Stadtwerke-Chef Axel Schneegans mit. So werde es keine Aufgüsse geben, und die Dampfsauna müsse außer Betrieb bleiben. Außerdem dürften sich maximal 48 Personen gleichzeitig in der Saunalandschaft aufhalten. "Die gepolsterten Ruhemöbel in der Kaminlounge wurden aus Hygienegründen vorübergehend durch Liegen und Stühle ersetzt", erläutert Schneegans und lädt zu einem besonderen Ereignis ein: "Am Donnerstag, 24. September, ist offizieller Tag der Sauna. Das feiern wir mit einem 2-für-1-Sauna-Eintritt." Besucher könnten zu zweit kommen, zahlen müsse nur einer. (bk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.