Spezialfahrzeug rollt über neue Rampe

Flöha.

Der Abriss der Kirchenbrücke in Flöha ist nahezu abgeschlossen. Das machte Bauamtsleiter Andre Stefan zur Stadtratssitzung deutlich. "In den kommenden Tagen wird eine Rampe aufgeschüttet, auf der sich ein Spezialfahrzeug bewegen kann. Mit Hilfe der Maschine werden in der Flussmitte Bohrungen für das Fundament des Mittelpfeilers durchgeführt", sagte Stefan. Stadtrat Dietmar Wildner (AFD) wollte wissen, was mit dem Abbruchmaterial geschieht. Dies gehe laut Stephans in das Eigentum des bauausführenden Betriebs über. Stephan verwies auf die Auflage, es fachgerecht zu entsorgen. Das Unternehmen hat an der Turnerstraße vorübergehend ein Areal gepachtet, um das Material der ehemaligen Brücke zwischenzulagern. Der Ersatzneubau kostet samt Planung rund 3Millionen Euro und soll Ende 2020 abgeschlossen sein. Wer sich über den Baufortschritt an der Brücke informieren will, kann ihn auch weiter im Internet verfolgen unter der Adresse www.bau.fuchs-soehne.de/unternehmen/webcams. (kbe)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.