Stadt will Baugebiet 2020 erschließen

Flöha.

Die Stadt Flöha will das künftige Wohngebiet am Bergmannsteig noch in diesem Jahr erschließen. "Die Planungs-, Grundstücks- und Erschließungsfragen haben für viele ein unerträgliches, arbeitsintensives Ausmaß angenommen", sagte Flöhas Oberbürgermeister Volker Holuscha in seiner Rede zum Lichtmess-Empfang. Er spielte damit vor allem auf die strittige Frage der Entwässerungslösung an. Hier favorisiert die Stadt Flöha eine andere technische Lösung als die Kirche, die das benachbarte Areal selbst erschließen will. Der Wasser-Zweckverband drängt auf eine einheitliche Lösung. Die Stadt hat das circa 15.000 Quadratmeter große Areal am Bergmannsteig 2016 von der Kirche gekauft, um auf der Fläche ein Wohnbaugebiet mit zehn Parzellen zu entwickeln. Die Nachfrage nach Baugrundstücken in Flöha ist unverändert groß. (mbe)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.