Streit in Erstaufnahmeheim

Hainichen.

Polizeieinsatz in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende in Hainichen: Die Beamten waren Samstagnacht wegen einer Auseinandersetzung zum Ottendorfer Hang gerufen worden. Zwei Männer im Alter von 21 und 30 Jahren waren offenbar in Streit geraten. Nach einer verbalen Auseinandersetzung mit Beleidigungen fügten sie sich gegenseitig mehrere Schnittverletzungen zu. Das erklärte die Polizei am Sonntag. Beide Männer, der 21-Jährige aus Gambia und der 30-Jährige aus Marokko wurden zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den 30-Jährigen hat die Polizei Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. (grit)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...