Trio nach Raub festgenommen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mittweida.

Wegen schweren Raubes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung, Nötigung und Sachbeschädigung ermittelt das Polizeirevier Mittweida. Die Tat ereignete sich laut Polizei am Mittwoch in der Wohnung eines 20-Jährigen. Die drei mutmaßlichen Täter (m/20, m/29, m/48) wurden am selben Tag festgenommen. Sie hatten den Geschädigten in dessen Wohnung geschlagen und beraubt. Er suchte Angehörige auf, die die Polizei informierten. Das Opfer hatte Verletzungen erlitten und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die drei deutschen Verdächtigen wurden am Donnerstag einem Richter vorgeführt. Er erließ Haftbefehl gegen den 20- und den 29-Jährigen. Beide wurden in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Ermittlungen gegen wegen schweren Raubes dauern an. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.