Und der Gewinner ist ...

... Familie Neubert aus Falkenau. Bislang hatte Mutter Annett immer abgeräumt, jetzt hat Sohn Niclas nachgezogen und eine Grillparty gewonnen.

Falkenau.

Tilo Neubert hat's gut. Wenn der Familienvater aus Falkenau mal eine neue Waschmaschine braucht, fragt er einfach seine Frau. Die rennt dann aber nicht los und kauft eine. Nein - Annett Neubert nimmt einfach an einem Gewinnspiel im Radio, im Fernsehen oder in der Zeitung teil und gewinnt eine Waschmaschine. Oder eine Reise. Oder einen Kaffeeautomaten. Oder Konzertkarten. Oder einen Tankgutschein.

"Die Liste ist noch länger. Irgendwie haben wir das Glück gepachtet", sagt Niclas Neubert. Der 19-Jährige hat das Glück, der Sohn von Annett Neubert zu sein, womit er sich in den vergangenen Jahren schon so manches Mal über einen Ausflug oder ein neues Gerät in der Wohnung freuen konnte. Und offensichtlich hat der Filius sehr gut aufgepasst, wenn die Mama mal wieder einen Gewinn an Land gezogen hat.


Denn jetzt hat Niclas nachgezogen. Er nahm vor einigen Tagen am Gewinnspiel eines Radiosenders teil, bei dem es eine Grillfete zu ergattern gab. "Das wäre gleich der ideale Rahmen, um mal dem Falkenauer Heimatverein Danke zu sagen, der uns den Jugendklub zur Verfügung stellt", dachte sich der junge Mann.

Was dann kam, ist pure Logik. Zumindest bei diesem familiären Hintergrund. Denn natürlich gewann Niclas Neubert das kostenlose Grillfest. Und so versammelten sich am Samstagabend zahlreiche Mitglieder des Jugendklubs mit ihren Eltern sowie Mitgliedern des örtlichen Heimatvereins, um eine Dankeschön-Party zu starten. Der Jugendklub sagte dem Heimatverein Danke für das Domizil, alle Anwesenden sagten Niclas Danke für die Fete.

"Geplant waren um die 35 Gäste. Schlussendlich waren es zeitweise über 60 Personen", sagte Niclas Neubert. "Trotzdem war alles super organisiert und es gab ausreichend Getränke sowie Roster und Steaks. Die Jungs vom Radiosender haben auch ordentlich für Stimmung gesorgt und somit wurde getanzt, gefeiert und ordentlich gelacht."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...