Unterfordert

Es soll ja Leute geben, denen ist es zu viel, etwas zu suchen. Diese Menschen hätten sicher mehr Freude daran, mit meiner Nichte Verstecken zu spielen, als ich. Suchen ist eine meiner Kernkompetenzen. Aber mit der Dreijährigen fühle ich mich unterfordert. Kaum hat sie sich versteckt, ruft sie: "Ich bin hier". (jpe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...