Zuhörer halten bei 11 Grad Celsius aus

Kleinhartmannsdorf.

Sehr gut angenommen wurde das Konzert zum Ewigkeitssonntag in der Kleinhartmannsdorfer Dorfkirche. Das hat Brigitte Müller von der Kirchgemeinde mitgeteilt. Damit endete die Reihe der diesjährigen Sommermusiken. Trotz ausgefallener Heizung hatten die 50 Zuhörer ausgeharrt. Bei nur 11 Grad Celsius entlockten die Musiker der Orgel und Trompete bis zum Schluss brillante Klänge. Am 2. Advent wird Flöhas Kantor Ekkehard Hübler in der Eppendorfer Kirche die traditionelle Adventsmusik leiten. (fp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...