Zum Dreikampf in die Alte Baumwolle

"Förderverein für Nachwuchssport" Flöha präsentiert ab heute eine Minigolfanlage

Flöha.

Den letzten Handwerker hat Eddi Uhlig gestern Nachmittag verabschiedet: "Alles ist fertig und kann genutzt werden." Gemeint ist die neue Indoor-Minigolf-Anlage, die im unteren Geschoss des Wasserbaus der Alten Baumwolle Flöha eingebaut worden ist und unter der Regie des "Fördervereins für Nachwuchssport" betrieben wird.

"Es stehen elf Bahnen zur Verfügung, zwar gebraucht erworben, aber renoviert", sagt Uhlig, Mitarbeiter beim Nachwuchsförderverein. Mit der kleinen Küche kann das Domizil auch für Familienfeiern, Firmenfeste und Kindergeburtstage gemietet werden. Die gastronomische Versorgung könne beim Förderverein dazu gebucht werden.

"Da auch ein Tischkickerspiel sowie eine Dartscheibe zur Einrichtung gehören, kann hier sogar ein kleiner Dreikampf stattfinden", schlägt Uhlig vor. Erste Anmeldungen lägen für die Nutzung der Anlage bereits vor. "Wir kooperieren auch mit der Grundschule Flöha. Dort biete ich im Ganztagesangebot einen Minigolf-Lehrgang an, der alle zwei Wochen stattfindet."

Wer die Räumlichkeiten etwas genauer unter die Lupe nehmen will, hat am Wochenende die Möglichkeit dazu, da sich die in dem Gebäude beheimateten Vereine präsentieren. So stehen die Türen am Samstag und Sonntag jeweils von 13 bis 18 Uhr für Jedermann offen. Dann dreht sich im Wasserbau aber nicht nur alles um das Einlochen der kleinen Bälle. So wird zum Beispiel der benachbarte ABC-Verein seine Modellbahn sowie Fahrzeugmodelle fahren lassen. (kbe)

Auf der Homepage der "Freien Presse" finden Sie eine Übersicht mit Terminen unter www.freiepresse.de/adventstermine.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...