74 neue Erdenbürger zählt der August

Freiberg.

In Freiberg haben im August 74 Babys das Licht der Welt erblickt. Die Jungen waren dabei klar in der Überzahl, wie das Standesamt der Kreisstadt mitteilte: 42 neue Erdenbürger waren männlich, 32 weiblich. Es gab eine Zwillingsgeburt (Mädchen und Junge). Im Freiberger Geburtshaus kamen im August zehn Neugeborene auf die Welt. Beliebte Vornamen waren bei den Mädchen Alina, Charlotte, Elisabeth, Emma, Hilda und Mila. Bei den Jungen entschieden sich Eltern zweimal für Max, alle anderen Namen wurden nur einmal vergeben von A wie Aaron bis S wie Sulaiman. Ein Junge erhielt gleich drei Vornamen. Er heißt Gregor Alexander Bernd. (bk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...