Ab heute ist Frankenberg von zwei Seiten abgeriegelt

Auf der Bundesstraße 169 gibt es nun noch eine Vollsperrung. Für Pendler, Anwohner und Firmen wird die Situation nicht so bald einfacher. Doch die Stadt sieht keine andere Möglichkeit.

1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 6
    1
    1252548
    01.08.2018

    Es ist der übliche Ablauf, eine Bundesstraße wird für Monate gesperrt, ohne das auf der Baustelle gearbeitet wird. Anstatt die Straße nur für die notwendige Zeit zu sperren, wird der Verkehr an Schulen und Kindergärten monatelang vorbeigeleitet und die neu gebauten Straßen werden wieder zerstört. Weder die anliegenden Betriebe, noch die eigentlich für die Bevölkerung zuständigen Behörden im Rathaus oder im Kreis juckt dies im geringsten, da fährt eben der Lang-LKW durch die Innenstadt. Wir bauen auf und reisen nieder, so haben wir Arbeit immer wieder. Wem interessiert denn bei 40°C der Umweltschutz, Frankenberg ist nicht Hamburg, hier darf der Giftdiesel überall hinfahren.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...