Abriss - Stadt schafft Platz für mehr Grün

Frankenberg.

Die maroden Hintergebäude des Gebäudekomplexes Schloßstraße 23 in Frankenberg sollen abgerissen werden. Der Technische Ausschuss des Frankenberger Stadtrates hat auf seiner Sitzung am Dienstagabend die Abbruchleistungen in Höhe von knapp 80.000 Euro an eine Lengefelder Firma vergeben. Die Hintergebäude wurden einst als Tischlerwerkstatt genutzt und seien durch den jahrelangen Leerstand in einem baulich schlechten Zustand, hieß es als Begründung. Das unter Denkmalschutz stehende Wohnhaus soll wieder nutzbar gemacht und Grünflächen geschaffen werden. (ug)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...