AfD kritisiert Lockdown-Regeln

Mittweida.

Unter dem Motto "Grundrechte und Freiheit verteidigen" haben sich am Dienstagabend nahezu 100 Teilnehmer bei einer Demo der AfD auf dem Mittweidaer Markt versammelt. Polizei und Ordnungsamt kontrollierten die Maskenpflicht. Dabei kritisierten unter anderem die Mitglieder der AfD-Landtagsfraktion Romy Penz und Lars Kuppi die Allgemeinverfügungen zum Schutz vor Corona sowie die Lockdown-Maßnahmen, die unter Umgehung der Parlamente getroffen worden seien, als unverhältnismäßig. Die mittelsächsische Direktkandidatin zur Bundestagswahl 2021, Carolin Bachmann, forderte eine "Rückkehr zur Normalität". (jl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.