Aussichtsturm wieder offen

Geringswalde.

Der Geringswalder König-Friedrich-August-Turm wird am 13. September ab 11 Uhr wieder für Besucher geöffnet. Damit endet eine knapp zweijährige Bauzeit. 200.000 Euro EU-Gelder flossen in die Sanierung. Die Stadt investierte 110.000 Euro. Beteiligt an der Eröffnung ist der Arbeitskreis Aussichtsturm, der unter dem Dach des Funkclubs Geringswalde agiert. "Wir planen einen kleinen Flohmarkt", so Mitinitiator David Rausch. Der Jugendclub beteiligt sich mit einem Kuchenbasar. Auch ist ein Bastel- und Malwettbewerb zum Turm geplant. Ausklingen soll der Tag mit einer Beobachtung des Sternenhimmels. Eigentlich war die Wiedereröffnung für Juni geplant. Neben den Beschränkungen durch die Pandemie machten der Stadt undichte Stellen am Turmaufsatz zu schaffen, der Dachdeckerbetrieb musste nachbessern. Je nach Witterung endet die Saison am Turm etwa Ende Oktober. Offen ist samstags, sonntags und feiertags, 15 bis 17 Uhr. (grün)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.