Gericht urteilt über Sonntagsöffnung

Chemnitz.

Anders als ursprünglich geplant dürfen nicht alle Geschäfte in Chemnitz an den Adventssonntagen 1. und 15. Dezember öffnen. Das hat das Oberverwaltungsgericht entschieden. Nur Geschäften im Zentrum wird erlaubt, Kunden zu empfangen. Das dürfte am dortigen Weihnachtsmarkt liegen, der als besonderer Anlass gilt, an den eine Ladenöffnung am Sonntag gebunden ist. Bereits im Sommer hatte die Gewerkschaft Verdi gegen die Chemnitzer Regelung zu den verkaufsoffenen Sonntagen geklagt. Gegen ein erstes Urteil war die Stadt in Berufung gegangen. Doch bei der jetzigen Verhandlung wurde das Urteil bestätigt. (jpe)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...